Bi-opt

Bettina Illig
Consulting für medizintechnische Anwendungen

Tue Gutes und rede darüber!

04.01.2017

Umfeldanalyse - Der optimale Weg zur Wirtschaftlichkeit von Klinikstandorten

Von: Steffen Haas / Bettina Illig
Seit Jahren werden in Deutschland Krankenhäuser geschlossen. Doch das könnte sich bald ändern!


Schauen wir uns den demographischen Wandel in Deutschland an, so lässt sich feststellen, dass wir zwar auf der einen Seite vermehrt mit Klinikschließungen konfrontiert werden, auf der anderes Seite jedoch eine vermehrte Nachfrage an geriatrischen Leistungen haben. Wie kann also im Rahmen einer sog. geriatrischen Komplexbehandlung, die sich i.d.R. an einen vollstationären Krankenhausaufenthalt anschließt, gewährleistet werden, dass ältere Menschen wieder in die Mobilität und Selbstständigkeit gelangen?

Studenten der Universität Hamburg, Fakultät Wirtschaftswissenschaften,
sind dieser Frage nachgegangen und haben, anhand einer fiktiven geriatrischen Abteilung in einem Krankenhaus im Hamburger Umland, 2 Marketingkonzepte erstellt. 
 Um die Wirtschaftlichkeit von Klinik Standorten zur verbessern, sind nachhaltige Marketingkonzepte zielführend. Zur Etablierung eines solchen Konzepts sind viele Schritte unerlässlich. Es gilt Ziele und Strategien zu definieren sowie Maßnahmen abzustecken. Integraler Bestandteil des Konzeptes sollte aber vor allem auch die Umfeldanalyse sein.

 

Die Umfeldanalyse wurde von Geobiz.de mit umfangreichen Analysen und Karten unterstützt. Die dafür notwendigen Daten – wie z.B. OPS oder ICD Fallzahlen wurden von BiOPT aufbereitet und zur Verfügung gestellt.
 

Lesen Sie mehr dazu im Blog von Geobiz.de  

Zur Studie der Studenten Wirtschaftswissenschaften geht es hier:
Marketingkonzept Neueinrichtung geriatr. Zentrum BlankGenese
Marketingkonzept Stadtklinikum Hamburg (Harburg)  


Autor: Steffen Haas / Bettina Illig